Das 13. Förderjahr ist angebrochen. 2021 stehen im Landkreis Havelland insgesamt 350.000 Euro für Sportstätten zur Verfügung, zehn Vereinsprojekte werden damit unterstützt. Landrat Roger Lewandowski (CDU) hat dem SV Großwudicke e.V. einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 82.104 Euro überreicht.

Eigene Toiletten in Planung

Der Verein aus der Gemeinde Milower Land möchte in seinem 1957 eingeweihten Waldstadion ein neues Nebengebäude mit Sanitäranlagen und Werkstatt errichten. Nach Fertigstellung stehen den Sportlern dann eigene WC-Räume zur Verfügung, da die derzeitigen sanitären Anlagen in der benachbarten Gaststätte nur gemietet sind.

Schon mehrfach Fördergelder erhalten

Der Sportverein, der momentan 151 Mitglieder in den Abteilungen Fußball, Fitness, Kegeln, Volleyball und Line-Dance hat, wurde bereits in den Jahren 2014, 2015 und 2018 mit Fördergeldern aus dem Goldenen Plan Havelland bedacht. Damals wurden im Waldstadion Großwudicke das Pumpenhäuschen saniert, eine Beregnungsanlage gebaut und eine Sportplatzbeleuchtung errichtet.

Goldener Plan Havelland seit 2009

 Insgesamt 4,7 Millionen Euro hat der Landkreis Havelland seit 2009 in die Entwicklung der havelländischen Sportstätten über das Förderprogramm Goldener Plan Havelland investiert. Mit diesem wolle man vor allem die Sportvereine in den ländlichen Regionen mit ihren zumeist ehrenamtlichen Strukturen unterstützen, so Landrat Lewandowski, „im Laufe der Jahre konnten wir insgesamt 168 Maßnahmen fördern.“