Kaufland hat zwei Filialen in Rathenow. In das Haus am Schwedendamm mit rund 3.000 Quadratmeter Verkaufsfläche hat das Unternehmen zuletzt einen mittleren einstelligen Millionenbetrag investiert. Der Umbau war umfassend. Laut Christian Burrasch seien im Grunde nur die Wände und der Fußboden geblieben.

Bereichsleiter stammt aus Rathenow

Bei Wiedereröffnung der Filiale am Donnerstag um 7.00 Uhr hatte der Rathenower Burrasch sozusagen ein Heimspiel. Als zuständiger Kaufland-Bereichsleiter unterstehen ihm die beiden Supermärkte in der Heimatstadt sowie je drei Märkte im Landkreis Oberhavel und in Berlin. Die Wiedereröffnung am Schwedendamm hat er gemeinsam mit Filial- bzw. Hausleiterin Nicole Schulze, Chefin von rund 70 Mitarbeitern vor Ort, und Bürgermeister Ronald Seeger vollzogen.