Der letzte Einkauf vor dem Jahreswechsel verlief für eine Kundin des Netto-Marktes in der Altlandsberger Chaussee in Fredersdorf nicht wie gedacht: Am 31. Dezember, gegen 14.40 Uhr, bemerkte die Frau, dass ihre Geldbörse fehlte. Der Polizei gegenüber sagte sie aus, dass sie vor dem Supermarkt Kontakt mit einem jungen Pärchen hatte und einen Zusammenhang zwischen dem Diebstahl und dieser Begegnung vermutet.
Bereits am Tag zuvor ereignete sich wenige Kilometer entfernt ein ähnlicher Vorfall: Im Rewe-Markt im Hönower Weg in Hoppegarten wurde ein Kunde gegen 15.40 Uhr im Geschäft von einem jungen Pärchen angesprochen, das ihm Hilfe beim Einpacken anbot. Kurz darauf bemerkte der Mann das Fehlen seiner Geldbörse.

Geld vom Konto abgebucht

Am Silvestertag dann meldete sich der Geschädigte bei der Polizei und gab an, dass noch vor Sperrung seiner EC-Karte am Tag des Vorfalls Bargeld in einer Sparkassenfiliale in Hönow von seinem Konto abgebucht worden war. Die Höhe der Schadenssumme gibt die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen nicht bekannt.