Einen Schaden von mehreren Tausend Euro haben Diebe in dieser Woche angerichtet und dabei viele Handwerker um ihre teils teuren Marken-Werkzeuge gebracht.
Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ist in der Nacht zu Donnerstag im Hoppegartner Ortsteil Birkenstein an der Straße Am Fließ ein VW Crafter aufgebrochen worden. Die Autoknacker stahlen daraus Werkzeuge der Hersteller Bosch und Makita. Der Schaden beträgt geschätzte 800 Euro. Aus einem Mercedes Vito, der an der Straße des Friedens parkte, fehlten am Donnerstagmorgen elektrisch betriebene Werkzeuge, wie Laubbläser und Heckenschere. Gesamtschaden: 2200 Euro.

Noch mehr Werkzeug verschwunden

In Dahlwitz-Hoppegarten war der Schaden sogar noch größer. An der Ernst-Wessel-Straße brachen unbekannte Täter die Heckklappe eines Mercedes Sprinters auf und stahlen Werkzeuge der Marke Hilto. Für die Tatzeit kommt der 11. August, 17 Uhr, bis 12. August, 5.40 Uhr, in Frage. Der Gesamtschaden beträgt etwa 3.150 Euro.
Auch in Rehfelde waren Autoknacker unterwegs. Unbekannte Täter schlugen an der Parkstraße bei einem VW Caddy eine Seitenscheibe ein. Nach ersten Erkenntnissen fehlte aber nichts aus dem Inneren. Das Fahrzeug stand in der Parkstraße. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.