Die Stadt König Wusterhausen und die Kirchengemeinde in Senzig haben der toten fünfköpfigen Familie. Ab 18.30 Uhr kamen am Donnerstag nach und nach immer mehr Einwohner in die Kirche, um ihre Anteilnahme zu zeigen und selbst einen Weg zu finden, das schreckliche Ereignis in ihrer Nachbarschaft zu...