„Wir lassen niemanden allein“, hatte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) schon Mitte Mai angesichts der Preisentwicklung infolge des Ukraine-Krieges zugesagt. An dieses Versprechen knüpfte der Sozialbeigeordnete von Frankfurt (Oder) Jens-Marcel Ullrich, ebenfalls SPD, am Montag (26.09.) an. „Hier...