Am Dienstagnachmittag meldete der Landkreis Ostprignitz-Ruppin 18 neue Covid-19-Fälle. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 getesteten Personen mit Wohnsitz in OPR auf 198. „128 davon gelten inzwischen als genesen“, so der stellvertretende Landkreis-Sprecher Manuel Krane. Somit gibt es im Landkreis aktuell 70 aktive Covid-19-Fälle.
Von den Neuerkrankungen seien laut Krane drei dem Infektionsgeschehen in der Stephanus-Kita in Kyritz zuzuordnen. „Drei weitere stehen in Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen in einer Bildungseinrichtung in der Prignitz“, so Manuel Krane. „Ein Fall betrifft das Ausbruchsgeschehen im Kontext der Jobcenter-Geschäftsstelle in Kyritz, und drei Fälle sind im Umfeld eines Neuruppiner Kreditinstitutes angesiedelt.“
Insgesamt hat sich damit die Zahl der Corona-Fälle in Neuruppin auf nun acht verdoppelt. In Kyritz erhöht sich die Zahl um vier Fälle auf jetzt 13. In Wittstock sind drei neue Fälle hinzugekommen, so dass die Gesamtzahl dort jetzt bei zehn liegt. Die Gemeinde Heiligengrabe verzeichnet bei vier Neuinfektionen jetzt mit 18 Corona-Fällen die höchste Zahl im Landkreis. An zweiter Stelle liegt das Amt Neustadt mit 14 Infektionen, wobei drei neu hinzugekommen sind.
Fehrbellin meldet weiterhin eine aktive Covid-19-Infektion, die Gemeinde Wusterhausen zwei, das Amt Lindow vier, und aus Rheinsberg und dem Amt Temnitz werden nach wie vor keine Corona-Fälle gemeldet.

Inzidenzwert lag am Dienstag nur knapp unter 35

Da bereits am Dienstagmorgen das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) einen Inzidenzwert von 34,39 pro 100.000 Einwohner verzeichnete, ist zu erwarten, dass dieser sich am Mittwochmorgen nach Meldung der 18 Neuinfektionen von Dienstag nach oben verändern wird. Dann sind auch im Landkreis weitere Einschränkungen zu erwarten. Landkreis-Sprecher Alexander von Uleniecki erklärte, dass die auf der Homepage des LAVG veröffentlichten Zahlen maßgeblich für weitergehende Maßnahmen seien.