Die Stadtverordnetenversammlung hatte am 2. Mai für eine schnelle Vertragsauflösung gestimmt: Stadtwerke, Woba und Oranienburg Holding sollen so bald wie möglich eine neue Geschäftsführung erhalten. Ein genaues Datum wurde nicht genannt. Für die Neubesetzung spielen unterschiedliche Faktoren e...