In Berlin ist der Filmmarathon in vollem Gange. Das Festival läuft noch bis Sonntag Abend, doch seit Mittwoch Abend steht fest, wer der große Gewinner ist. Im Berlinale Palast wurden die Preise der 72. Internationalen Filmfestspielen vergeben. Insgesamt 18 Filme gingen ins Rennen um den Goldenen Bären. Alle Infos zur Preisverleihung der diesjährigen Berlinale gibt es hier.

Wann und wo findet die Preisverleihung der Berlinale 2022 statt?

Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den großen Filmfestivals der Welt. Eröffnet wurde die diesjährige Ausgabe mit François Ozons neuem Film „Peter von Kant“ Die Filmfestspiele laufen bis zum 20. Februar. Doch für welchen Tag ist die Preisverleihung mit den Goldenen und Silbernen Bären sowie weiteren Auszeichnungen geplant? Bis 16. Februar 2022 können angereiste Filmteams ihre Filme bei Premieren vorstellen. Am Mittwochabend, 16.02., wurden die Preise im Berlinale Palast am Potsdamer Platz vergeben. Welche Filme im Rennen um den Goldenen Bären sind, zeigt folgender Artikel:
Die Preisverleihung in der Sektion Generation fand am Mittwoch, 16.02., bereits um 15 Uhr im Haus der Kulturen der Welt statt. Am 15.02., einen Tag vor der Verleihung der Bären, wurde der Goldenen Ehrenbär für das Lebenswerk an Isabelle Huppert verliehen - die französische Schauspielerin konnte allerdings nur virtuell dabei sein, weil sie corona-postiv gestestet worden war.

Bärenverleihung 2022: Diese Preise vergibt die Internationale Jury

Folgende Preise hat die Internationale Jury bei der Berlinale 2022 vergeben:
  • Goldener Bär für den Besten Film: „Alcarras“, Regie: Carla Simón. Die überglückliche Regisseurin bedankt sich: „Das ist meine Filmheimat hier – vielleicht sollte ich hier hinziehen“. Carla Simón ist in Alcarras aufgewachsen, ihre Eltern sind Pfirsischbauern. Die Regisseurin sagte bei der Preisverleihung: „Ich widme diesen Preis den Kleinbauern, die jeden Tag das Land bestellen, was in heutigen Zeiten schon eine Art Widerstand ist“
  • Silberner Bär Großer Preis der Jury: „The Novelist’s Film“, Regie: Hong Sangsoo. Der Regisseur, der gefühlt immer den gleichen Film dreht, sagt: „I just keep on doing what I have been doing“. Dann holt er seine Hauptdarstellerin und Lebensgefährtin Kim Minhee auf die Bühne, die sich auf Japanisch bedankt und die Tränen nicht zurückhalten kann
  • Silberner Bär Preis der Jury: „Robe of Gems“, Regie: Natalia López Gallardo
  • Silberner Bär für die Beste Regie: Claire Denis für „Avec Amour et Acharnement“ (Both Sides of the Blade)
  • Silberner Bär für die Beste Schauspielerische Leistung in einer Hauptrolle: Meltem Kaptan in „Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush“ Kaptan, die die Rolle der Mutter vor Murat Kurnaz spielt, die fünf Jahre darum kämpft, ihren Sohn aus Guantanamo freizubekomen, bedankte sich in ihrer Rede erst auf Türkisch bei ihren Eltern: „Mama und Papa, ihr seid hier vor so langen Jahren hergekommen und habt von euren Kindern nicht erwartet, dass sie Jury oder Medizin studiert.“ und dann bei ihrem Regisseur Andreas Dresen: „Andi: Du bist der beste Reiseleiter, den man sich vorstellen kann.“ und zuletzt bei ihrem Mann: „Du bist echt der Fels in der Brandung. Ich widme diesen Preis an Rabiye und alle Mütter, deren Liebe größer ist als alle Grenzen!“ Für dieses emotionale Highlight der Preisverleihung gab es tosenden Applaus.
  • Silberner Bär für die Beste Schauspielerische Leistung in einer Nebenrolle: Laura Basuki in „Nana“ (Before, Now and Then) Basuki: „This is for Indonesia“
  • Silberner Bär für das Beste Drehbuch: Laila Stieler für „Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush“. Stieler ist sichtlich sprachlos und antwortet spontan: „Um mit Rabiye zu sprechen: „Echt jetzt? Gefällt mir“
  • Silberner Bär für eine Herausragende Künstlerische Leistung: „Everything will be okay“, Regie: Rithy Panh. Experimenteller Film über das Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Widmet den Film einer jungen Demonstrantin in Myanmar, die 2021 getötet wurde

Weitere Infos und Hintergründe zur Berlinale 2022

In weiteren Texte haben wir mehr Informationen und Hintergründe zur Berlinale 2022, dem Programm und einzelnen Filmen aufbereitet:
Die schönsten Momente der Berlinale 2022

Highlights beim Filmfest in Berlin Die schönsten Momente der Berlinale 2022